Vision hautnah

Immer auf dem neusten Stand

Live bloggen während des Events – das ist die Aufgabe der ,,Live in die Zukunft“-Teilnehmer. Am Ende des Tages werden sie nicht nur gemeinsam zu Mittag gegessen haben, den Workshop und die Fahrstuhlfahrt mit allen geteilt haben, sondern auch spannende Interviews rund um das Thema Fake-News geführt und diese in Videos festgehalten haben. Fotos, Zitate und kleine Texte zu den Interviews und anderen Workshops runden den Live-Ticker ab.

Der Workshop findet bei der Deutschen-Presse-Agentur (dpa) statt und von Patrick Neumann (Redaktionsleiter Panorama) und Martin Klostermann (Chef vom Dienst bei dpa-audio) leiten die Teilnehmer an. Nach einer Vorstellungsrunde, in der die Teilnehmer 30 Sekunden Zeit haben, sich selbst und ihre Interessen vorzustellen und ihre Erwartungen für den Tag zu nennnen, geht es in einer Führung durch die dpa-Redaktion. Patrick Neumann erzählt vom Arbeitsalltag in der Redaktion und den strukturierten Abläufen, die für die Arbeit notwendig sind. Die Deutsche-Presse-Agentur ist in hundert Ländern vertreten und gehört zu den vier größten Presseagenturen auf der Welt. ,,Ich habe mich schon immer gefragt wo die Nachrichten herkommen, nun habe ich eine Antwort“, sagt eine Teilnehmerin bei der Führung.

Nach einer kleinen Einführung in die App des Live-Tickers werden die Themen verteilt. Interviews mit dem Nachrichtenchef der dpa, Jens Dudziak, Welt-Redakteur Falk Schneider oder Jaques Pezet, Teil des Fact-Checking-Teams von Correctiv sind schnell aufgeteilt. Zudem besuchen die Teilnehmer andere Vision-Workshops und die Ausstellung ,,Foto.Kunst.Boulevard.“ im Martin-Gropius-Bau.

Alle Teilnehmer legen direkt los. Nach wenigen Versuchen haben alle den Dreh raus und posten was das Zeug hielt. Die Workshopleiter koordinieren die Posts und gestalten so den Live-Blog aktiv mit. Alle Teilnehmer können so hautnah das Geschehen rund um den Workshoptag miterleben. Am Ende kommen die Live-Blogger wieder im dpa-Newsroom zusammen und besprechen gemeinsam das Erarbeitete. Die Workshopleiter und Teilnehmer sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Abschließend hören alle angehenden Journalisten noch ein paar Tipps rund um die Themen Praktika, Jobsuche und Qualifikationen. Mit einem gemeinsamen Abschlussfoto ist der spannende Workshop beendet. Er hat allen Beteiligten Lust auf mehr Live-Berichterstattung gemacht.

Neugierig geworden? Schaut euch den Live-Blog auf der Vision-Homepage an und sammelt selbst ein paar Eindrücke.

Autoren

Hannah Lankes (Junge Presse e.V.)